Tischtennis: Kreismeisterschaften der Senioren

Tischtennis: Kreismeisterschaften der Senioren

 

Arminien dominieren die Konkurrenzen Senioren Ü40 und Ü50

Am 16. September 2017 wurden nach mehrjähriger Pause in Vechelade endlich wieder die Kreismeister der Senioren im Tischtennis für den Landkreis Peine ermittelt. Ermöglicht wurde die Durchführung durch eine „Gemeinschaftsproduktion“ der Vereine MTV Vechelade und unserer Arminia. Besonderer Dank gilt Klaus Lemke (Vechelade), Henning Butschkow (Vechelde) und Ansgar Imme, durch deren persönliches Engagement diese Veranstaltung erst möglich wurde. Danke Jungs!
Den Feinschliff gab Conny der Veranstaltung, durch ein tolles Catering für alle Teilnehmer. Danke!

Aber nun zum sportlichen Verlauf. Ermittelt wurden die Kreismeister bei den Herren in den Altersklassen Senioren Ü40, Ü50, Ü60 und Ü70.

Senioren Ü40:

In der Königsklasse Ü40 wurde bei 7 Meldungen zunächst in 2 Gruppen gespielt. Zum Auftakt in der Gruppe A konnte Mirko Quoll (Arminia Vechelde) gleich mit einem Paukenschlag aufwarten. Er ließ dem zunächst höher eingestuften Klaus Kotke (Arminia Vechelde) im Auftakteinzel nicht den Hauch einer Chance und kanzelte Arminias Spitzenspieler mit 3:0 ab. Da Mirko auch seine beiden Einzel gegen Christian Samborski und Frank Matthies (beide VfL Woltorf) ungefährdet gewann, kürte er sich ohne Satzverlust zum Gruppensieger. Klaus konnte ebenfalls noch durch 2 Siege gegen die Woltorfer Sportsfreunde als Gruppenzweiter in das Halbfinale einziehen.

In Gruppe B wurde Juppse Rempe (Arminia Vechelde) seiner Favoritenrolle gerecht und konnte mit 2 glatten Siegen in jeweils 3 Sätzen gegen Holger Vahldiek (VfL Woltorf) und Frank Baum (SV Anker Gadenstedt) als Gruppensieger ins Halbfinale einziehen. Den zweiten Platz sicherte sich Holger Vahldiek.

Im 1. Halbfinale konnte sich Mirko Quoll klar in 3 Sätzen gegen Holger Vahldiek durchsetzen. Im 2. Halbfinale wurde es zwischen Juppse Rempe und Klaus Kotke knapp und in einem tollen Fight konnte sich Klaus in 4 Sätzen durchsetzen. Dass Klaus nun richtig in Fahrt war und seine anfängliche Schwäche überwunden hatte, bewies er in der Neuauflage des Gruppenspiels gegen Mirko im Endspiel. Diesmal ließ er Mirko ein wenig überraschend nicht den Hauch einer Chance und erkämpfte sich den Titel mit einem klaren 3:0. Beim Spiel um Platz 3 bezwang Juppse Rempe Holger Vahldiek wie schon in der Gruppenphase erneut mit 3:0.

Senioren Ü50:

Die Senioren Ü50 stellten das größte Feld mit 12 Teilnehmern. In vier 3er-Gruppen qualifizierten sich folgende Spieler für das Viertelfinale: Rainer Lindigkeit, Christian Havekost (beide Arminia Vechelde), Carsten Rook, Holger Pätz (beide MTV Deutsche Treue Ölsburg), Thomas Wiegand (SV Anker Gadenstedt), Wilfried Burmester, Heinrich Oelkers (beide SV Adenstedt) und Ralf Gorny (MTV Vechelade).

Burkhard Burmester (SG Adenstedt), Andreas Korth, Bernhard Gennermann (beide MTV Vechelade) und Van Hung Nguyen ( MTV Stederdorf) spielten als Gruppendritte in einer Trostrunde ihren Sieger aus, die von Andreas Korth gewonnen wurde.

In der Hauptrunde der Senioren Ü50 setzten sich im Viertelfinale die vier TTR-Punktbesten als Favoriten durch. Im ersten Halbfinale konnte sich anschließend Rainer Lindigkeit in drei knappen Sätzen gegen Holger Pätz und Christian Havekost gegen Carsten Rook durchsetzen, so dass es wie bei den Ü40 zu einem Vechelder Vereinsduell im Finale kommen musste. Im Endspiel zeigte Christian im ersten Satz sehr überzeugend, dass Rainer mit seinem Material wenig gegen ihn ausrichten kann. Nicht zuletzt kennen sich beide aus unendlich vielen gemeinsamen Übungseinheiten. Christian gewann den 1. Satz nach einem Zwischenstand von 10:0! sicher und führte auch im 2. Satz bereits hoch, ehe Rainer sich zwar nicht spielerisch schön aber kampfbetont zurück kämpfte, um sich diesen Satz noch mit 11:8 zu „klauen“. Auch der 3. Satz ging nach Führung von Christian noch knapp mit 11:9 an Rainer, der sich nach verlorenem 4. Satz, knapp mit 11:8 im 5. Satz durchsetzen konnte, wobei er tatkräftig von Christian unterstützt wurde, der das Spiel bei 8:10 durch einen Fehlaufschlag beendete.

Senioren Ü60:

Bei nur zwei Teilnehmern, Heinrich Oelkers (SG Adenstedt) und Bernhard Gennermann (MTV Vechelade), setzte sich Heinrich Oelkers in einem knappen Match mit 3:1 Sätzen durch.

Senioren Ü70:

In dieser Klasse gabe es vier Meldungen. In einer Konkurrenz Jeder-gegen-Jeden wurde der Kreismeister ermittelt. Karl-Heinz Fischer (TV Vater Jahn Abbensen) setzte sich hierbei mit 3 Siegen und 9:1 Sätzen souverän durch. Auf Platz zwei folgte Rudi Gansberg (SV Grün-Weiß Vallstedt), der bei 2 Siegen lediglich Karl-Heinz Fischer zum Sieg gratulieren musste. Platz drei wurde von Hans-Jürgen Weich (Arminia Vechelde) mit einem Sieg gegen Helmut Liebig (MTV Stederdorf) belegt, der leider sieglos den vierten Platz belegte.

Allen Titelträgern und Platzierten einen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften.


Sieger und Platzierte bei den Senioren Ü40 und Ü50
Halbfinale Ü50 Rainer Lindigkeit - Holger Pätz
Juppse Rempe Ü40
Christian Havekost Ü50
Sieger und Platzierte bei den Senioren Ü60 und Ü70
 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern