Fördertraining wird hervorragend angenommen! Die Mischung macht`s!

Fördertraining wird hervorragend angenommen! Die Mischung macht`s!

Seit August 2017 läuft nun schon das zusätzliche Training für jeweils 12 bis 14 interessierte Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

Dennis Herrmann und Stefan Wilke hatten diese Idee im Frühjahr 2017 an den Arminia-Vorstand herangetragen und sehr schnell von dort auch grünes Licht für dieses Projekt im Bereich der gezielten Jugendförderung erhalten.

Erfreulicherweise stieß bereits bei den ersten Mittwochseinheiten im Aue-Stadion der ausgebildete Physiotherapeut Jens William zum Trainerstab hinzu. So konnte das fußballspezifische Zusatztraining um Übungen aus der Trainingslehre mit funktionalen und teilweise auch theoretischen Ansätzen ergänzt werden.

Fragestellungen wie: Laufe ich richtig? Setze ich meine Füße richtig auf? Wie kann ich schneller werden? bestimmen so inzwischen ein Drittel der Trainingseinheiten.

Die hohe Akzeptanz bei den Kindern sowie die große Freude und Disziplin, mit der trainiert wird, zeigen, dass Arminia mit dieser Ergänzung im Wochenbetrieb einen richtigen Weg beschritten hat.

Erfreulicherweise konnte die Einheit mittlerweile durch die Anmietung über den MTV Vechelade in die dortige Sporthalle verlegt werden. In der kleinen aber bestens ausgestatteten Halle können  aktuell montags von 17 bis 18 Uhr die jungen Armininnen und Arminen gemeinsam dem Ball hinterherjagen aber auch individuell an ihren Stärken und vor allem Schwächen arbeiten.

Ein ganz herzlicher Dank für das Verständnis und die Unterstützung unserer Idee geht auch an die betroffenen Trainer/innen der Teilnehmer/innen.

Das Mannschaftstraining soll und wird auch immer Priorität haben. Wir wollen mit unserem Angebot nur eine kleine Nische mit den Dingen füllen, zu denen im "normalen" Trainingsbetrieb möglicherweise nicht genügend Zeit bleibt.

Und vielleicht ist ja auch mittelfristig eine positive Weiterentwicklung der Kinder durch diese "Zusatzstunde" spürbar...Wir würden uns darüber sehr freuen und arbeiten daran!

 

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern