3 - Forschungsprojekt Handschriftenerkennung

Arminia - ITUC - TU Braunschweig

Arminia unterstützt ein regionales Innovationsprojekt der ITU consult GmbH und des Institutes für Nachrichtentechnik der TU-Braunschweig.
Gefördert wird das Projelt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Hintergrund ist die Entwicklung von Technologien für die qualitativ hochwertige Texterkennung aus handschriftlichem Fließtexten. Arminia bringt sich an der Stelle durch die Bereitstellung von handschriftlichen Testdaten ein.

 

ITUC ist eine Ingenieurgesellschaft, die im Wesentlichen in den Bereichen Softwareentwicklung von Businessapplikationen, hardwarenahen Systemen sowie in der Software-Produktentwicklung tätig ist.  Anwendungsgebiete sind u.a.:

•Mobile Endgeräte
•Ortungssysteme
•Kommunikationssysteme
•Fahrassistenzsysteme
•Wissensportale
•Qualitätssicherungssysteme

Das Institut für Nachrichtentechnik (IfN) der TU Braunschweig ist das zweitälteste Institut für "Schwachstromtechnik" in Deutschland. Forschungs-schwerpunkte der Abteilung Signalverarbeitung sind

•Sprach- und Audioverarbeitung
•Mustererkennung
•Dokumentverarbeitung
 

Im Bereich der Mustererkennung und Dokument-verarbeitung arbeitet das IfN intensiv an der Handschrifterkennung sowie in der Qualitätskontrolle in Produktionsprozessen.