Unser Spiel - Unser Erfolg - Damenmannschaft dominiert die Kreisliga - Meisterschaft !!!

Unser Spiel - Unser Erfolg - Damenmannschaft dominiert die Kreisliga - Meisterschaft !!!

Historischer Moment 13.05.2018 - Zum ersten Mal erringt eine Damenmannschaft des SV Arminia Vechelde den Meistertitel in der 11er Kreisliga.

Beeindruckend: Dieser Erfolg wurde unter anderem durch eine grandiose und nachhaltig geführte Jugendarbeit errungen. 90% unseres Meisterteams wurde bei uns selbst ausgebildet! Das soll uns mal einer nachmachen. (Oder vielleicht besser nicht, lol)

Hier schonmal ein riesen Dank an alle Trainer und Betreuer aller Mädchenmannschaften. Ihr macht einen riesen Job ! Stand heute (14.05.) sind alle weiblichen Teams, E-D-C und Damen auf dem ersten Platz ihrer Ligen. Grandios ! Schade das die PAZ so wenig von unserer "kranken" Mädchenabteilung berichtet ........

Diese Damen hier, und da fehlen noch berufsbedingt oder frühstücksbedingt einige, sind durch ihre Motivation, durch ihre Willensstärke, durch ihren Mut, durch ihren Lernwillen, durch ihre liebe zum Mannschaftssport, durch ihren Hunger auf Herausforderungen, durch das ignorieren von Rückschlägen, durch ihren Zusammenhalt und durch ihre Spielstärke der Hauptteil dieses Erfolges.

Und hier ist der andere Teil des riesen Erfolgs. Immer konzentriert (wie man hier sieht), immer das Ziel im Auge. Durch das konsequente Schulen von Spielsystemen und Spielzügen hat Oeli die Mädels dahin gebracht wo sie jetzt stehen. Motivation und Erfolgshunger hat er unseren Damen quasi eingeimpft. Spaß, Anspruch und viel Abwechslung im Training.

Danke Oeli !

Der dritte Teil sind unsere mitlerweile sehr zahlreichen, treuen Fan`s. Wir danken Euch ausdrücklich für Eure Unterstützung. Selbst nach Neiletal (fast ne Stunde entfernt) seid Ihr uns nachgereist. Der Hammer !

So, vielleicht noch ein paar Sätze zum Spiel:

SV Neiletal - SV Arminia Vechelde 0 : 5 (0:2)

Wenn man einmal in Hahausen war (ja den Ort gibt es) weiß man erst zu schätzen was unser Platzwart in Vechelde leistet.

Oeli und ich diskutierten vor dem Spiel unsere Taktik. Es gab zwei Möglichkeiten. Erstens, UNSER SPIEL volles Brett vorne drauf und Attacke oder sich auf den Gegner einstellen und die defensivere Variante spielen. Wir entschieden uns für ein bischen von beidem.

Also galt die Marschroute Attacke. Wir kamen ein wenig schwer ins Spiel, wurden aber von Minute zu Minute stärker und sicherer. Der Gegner war bissig ohne aber wirklich gefährlich zu sein. Nach diversen Chancen konnte Hannah dann nach 28 Minuten das völlig verdiente 1:0 erzielen. Jule erhöht dann in der 34. zum 2:0. Nach dem Treffer wechselten wir unser System in das "defensivere" System damit sich der Gegner müde läuft. Trotzdem folgten diverse Chancen für uns und schon war Halbzeit.

Kurze Halbzeitbesprechung

Die Schwachpunkte des Gegners wurden analysiert und unser Spiel darauf ausgerichtet.

Die zweite Halbzeit starten wir weiterhin "defensiver" und konnten schon in der 48. Minute auf 3:0 erhöhen. Hatten weiterhin Chance um Chance. Gefühlt kam Neiletal in den zweiten 45 Minuten nicht mehr wirklich an den Ball. Die Motivation und Kondition unseres Gegners wurde nun schwächer. Zeit für einen erneuten Systemwechsel. Wieder auf volle Attacke. Dies zahlte sich dann auch schnell mit dem vier und fünf zu Null aus. Neiletal kam in der 85. noch zu ihrem ersten Torschuß. Und dann war auch schon Schluß.

Riesiger Jubel - Riesige Saison !

Wahrscheinlich wieder verkehrt rum das Video , ;-) Aber der TON machts.

DANKE MÄDELS !!!!!!

Letztes Spiel der Saison. Donnerstag 24.05.2018 - 19.00 Uhr

Kommt doch einfach ALLE vorbei ......... ALLE Mädchen, aber gerne auch alle Jungs ;-)

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern