1.Herren: Verdiente Niederlage bei Acosta II - 1:3

1.Herren: Verdiente Niederlage bei Acosta II - 1:3

Normalerweise spielt Arminia gern auf Kunstrasen und die frühe Anstoßzeit war bisher auch kein Thema aber an diesem Sonntag ging nichts, kein Spieler erreichte Normalform - außer Torwart Steini der das Ergebnis noch in Grenzen hielt. Alle Fußballer wissen ( auch die passiven) das es Tage gibt da läuft gar nichts. Auch verbal war keiner in der Lage mal ein Zeichen zu setzen um alle wachzurütteln.

Die Verletztenliste ist lang und dazu kommen noch die Urlauber - Benni,Jazzo und Phillip Klein der am Sonntag sein letztes Spiel für Arminia gemacht hat, den es leider beruflich nach Wiesbaden verschlägt. Wir wüschen dir weiterhin sportlich und beruflich alles Gute.

Alle wissen -  ihr könnt es besser -  aber am Samstag geht es nur mit bedingungslosen Kampf, Willen und der richtigen Einstellung. Die Fans werden im Heimspiel gegen Schöningen wieder zahlreich erscheinen um euch dabei zu unterstützen. Ich weiss genau, es kommen auch wieder bessere Zeiten aber solange müsst ihr zusammenhalten und zwar alle - Mannschaft,Trainer und Betreuer.

 

Roman beim

Freistoß

Alex und Lukki

Phillip beim letzten Spiel

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern