1.Herren: Überragender Tim Steinert rettet den Sieg - 1:0 gegen Heeseberg in Söllingen

1.Herren: Überragender Tim Steinert rettet den Sieg - 1:0 gegen Heeseberg in Söllingen

Der Platz sah von außen gut aus, hatte aber auch seine Tücken. Fichte kann ein Lied davon singen, denn er scheiterte zweimal in aussichtsreicher Position am löchrigen Rasen. Am Anfang legten die Hausherren los wie die Feuerwehr und erst nach 15 Minuten bekamen unsere Jungs das Spiel in den Griff und hätten zur Pause schon 3:0 führen müssen. Aber nur Bayram traf das Tor mitte der ersten Halbzeit.

Nach der Pause, dann ein Sturmlauf der Hausherren, die hatten allerdings kein Zielwasser getrunken, denn viele Schüsse aus der zweiten Reihe gingen meilenweit vorbei. Arminia fand in der Offensive kaum noch statt. Der Kräfteverschleiß der letzten Wochen machte sich bemerkbar. Alle vier Tage ein Spiel und immer mit  einer anderen Aufstellung ( Verletzte oder  Berufsbedingt ). Diesmal waren zwei A-Jugendliche dabei ( Moldenhauer u. Bornemann ) die ihre Sache sehr gut gemacht haben. Kämpferisch war das eine gute Vorstellung - aber einer war der herrausragende Mann auf dem Platz - Tim Steinert  - was er in Söllingen gehalten hat das war schon Extraklasse.

So Jungs, durchatmen und am Sonntag geht es mit frischen Kräften im Heimspiel gegen Salzdahlum um die nächsten Punkte.

 

Der überragende Tim hat alles im Griff

 

 

 

 

 

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern